Paartherapie- und Beratung Frankfurt

Was bedeutet Partnerschaft, und warum sehnen sich Menschen so sehr danach?

Für die sexuelle Befriedigung braucht man sie heute nicht, auch nicht für Elternschaft. Versorgungsfragen und Einsamkeitsprobleme lassen sich auch ohne Paarbeziehung organisieren und lösen.

Im Wunsch vieler Menschen nach einer Paarbeziehung steckt die Sehnsucht nach einem „Mehr“, nach etwas Besonderem, das über den Einzelnen hinausreicht, nach etwas Größerem, das mehr ist als 1 + 1 Mensch. Es ist das existenzielle Bedürfnis gesehen und wahrgenommen zu werden.

Mit dieser unbewussten Erwartung gehen Paare in die Beziehung, in die Achterbahn von Glück, Lust, Frust, Trauer, Hoffnung, Kampf, Trennung, Versöhnung. Aus enttäuschter Erwartung entsteht dann die Krise. Die Sexualität erstirbt, das Klima wird sehr heiß oder sehr kalt. Typisches Merkmal ist der unterbrochene Kontakt, die gestörte Kommunikation des Paares, wo der Raum des Redens und Zuhörens, des Fragens und Verstehens verschlossen ist.

 

Paarbegleitung – jeder hat das Recht auf eine eigene Sicht

Als Paarbegleiter:in halte ich diesen Raum für ehrlichen Austausch offen, bin Übersetzerin, Verlangsamer und Beschützerin jedes der Partner:innen. Ich bin allparteilich engagiert, wissend, dass jede Seite erst mal ein Recht auf die eigene Sicht und das eigene Erleben hat. Im geschützten Raum der Paarberatung ist Platz für die Emotionen der Vergangenheit, die Bedürfnisse der Gegenwart und die Möglichkeiten der Zukunft.

Durch konstruktiv überstandene Krisen können Sie Ihre Paarbeziehung in Richtung auf das ersehnte Glück entwickeln. Für diesen aussichtsreichen Weg ist die Begleitung durch mich als beziehungserfahrenen Coach bzw. Therapeutin hilfreich, um aus einem destruktiven Kreislauf heraus zu kommen. Das „Zusammenspiel“ im Guten wie im Schwierigen des Paares kann ich von außen gut erkennen und sichtbar machen.

Wenn die offene Kommunikation wieder beginnt, erlebe ich dann berührt, wie die ursprüngliche Liebe des Paares erneuert an die Oberfläche und hin zur Partnerin, zum Partner in Fluss kommt.

 

In beiden Welten zuhause

Als Transgender bin ich in der Welt der Frauen und der Männer zuhause, bin für beide Seiten gleich engagiert und kenne die Wege und Brücken zwischen diesen Welten.

Nehmen Sie Kontakt auf

Zustimmung in die Datenschutzerklärung

1 + 9 =